FAQs

Fragen und Antworten

Lebensmittelliste

Unsere Angaben stammen von dem Deutschen Bundeslebensmittelschlüssel, der deutschlandweit als anerkannte Nährwerttabelle für Lebensmittel gilt.

Kategorie: Lebensmittelliste

Diese stammen ebenfalls vom Deutschen Bundeslebensmittelschlüssel. Gemessen werden dabei immer Durchschnittsgerichte.

Die Darstellung ist so bewusst richtig, weil Milch in diesem Beispiel für Sie grundsätzlich ein gutes Lebensmittel ist, da Sie möglicherweise mehr Kalzium als andere Personen benötigen. Aber Sie sehen in der gleichen Zeile eine Warnung, die darauf hinweist, dass Sie beim Konsum von Milch darauf achten sollen, ob Sie diese gut vertragen. Falls nicht, sollten Sie sich nach einem alternativen Produkt mit ebenfalls hohem Kalziumanteil in der Liste umsehen oder auf z.B. laktosefreie Milchprodukte ausweichen.

Es wird bestimmt durch die Menge die normalerweise zu sich genommen wird. Zum Beispiel Kaugummi und ein Glass Coca Cola. Beide haben vielleicht den gleichen Zuckergehalt (ca. 10%) aber die absolute Menge die dabei aufgenommen wird ist unterschiedlich:

1 Kaugummi:  3g, wovon 0.3g Zucker ist.   >> totale Aufnahme: 0.3g Zucker;
1 großes Glass Coca Cola: 500ml, wovon 50g Zucker ist.   >> totale Aufnahme: 50g Zucker.

Es ist natürlich die Menge, der in dem Fall schlechten Inhaltsstoffe, die wir berücksichtigen müssen.
Einige Tropfen Schokoladen-Soße zum Eis haben im Vergleich zu einer halben Tafel Schokolade einfach unterschiedliche Auswirkungen auf unseren Körper, auch wenn die Inhaltsstoffe identisch sind.

Auch hier müssen Sie den Anteil an Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß berücksichtigen. Das System funktioniert viel komplexer als nur zu sagen „Sie sind empfindlich gegen Fett“ also „vermeiden Sie alle Produkte die Fett enthalten“. Wir berechnen das ideale Verhältnis zwischen Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß und analysieren jedes Element, nach seinem idealen Verhältnis und der typischen Portionsgröße.

Kategorie: Lebensmittelliste

Bei einem Risiko zu Übergewicht ist der Anteil von Fett, Kohlenhydraten und Proteinen, als auch die typische Portionsgröße entscheidend. Im Falle des Symbol-System (gesund/ungesund), müssen viele andere Faktoren berücksichtigt werden. Unser System enthält mehr als 40 verschiedene Nährstoffe jedes einzelnen Lebensmittels und berechnet die Symbole nach etwa 20 metabolischen Risikofaktoren (von den Genen berechnet). So ist es nicht nur wichtig, welche Nährstoffe ein Lebensmittel enthält, sondern auch die Menge eines jedes einzelnen Nährstoffs.
Bitte beachten Sie, dass kochen Vitamine zerstören kann. Deshalb können Sie zum Beispiel keinen Vergleich zwischen gekochten und frittierten Kartoffeln vornehmen.

Das bedeutet: Kartoffeln und Öl können in der Lebensmittelliste als nicht konsumieren gelistet sein, aber in einem Menü können durchaus Pommes Frites aufgelistet werden. Dies hat etwas mit der Zubereitung und den gegebenen Anteilen der einzelnen Mahlzeiten zu tun.

Kategorie: Lebensmittelliste

Nutrition Sensor / Ernährung

Diese stammen ebenfalls vom Deutschen Bundeslebensmittelschlüssel. Gemessen werden dabei immer Durchschnittsgerichte.

Die Darstellung ist so bewusst richtig, weil Milch in diesem Beispiel für Sie grundsätzlich ein gutes Lebensmittel ist, da Sie möglicherweise mehr Kalzium als andere Personen benötigen. Aber Sie sehen in der gleichen Zeile eine Warnung, die darauf hinweist, dass Sie beim Konsum von Milch darauf achten sollen, ob Sie diese gut vertragen. Falls nicht, sollten Sie sich nach einem alternativen Produkt mit ebenfalls hohem Kalziumanteil in der Liste umsehen oder auf z.B. laktosefreie Milchprodukte ausweichen.

Weight Sensor / Gewicht

Diese stammen ebenfalls vom Deutschen Bundeslebensmittelschlüssel. Gemessen werden dabei immer Durchschnittsgerichte.

Es wird bestimmt durch die Menge die normalerweise zu sich genommen wird. Zum Beispiel Kaugummi und ein Glass Coca Cola. Beide haben vielleicht den gleichen Zuckergehalt (ca. 10%) aber die absolute Menge die dabei aufgenommen wird ist unterschiedlich:

1 Kaugummi:  3g, wovon 0.3g Zucker ist.   >> totale Aufnahme: 0.3g Zucker;
1 großes Glass Coca Cola: 500ml, wovon 50g Zucker ist.   >> totale Aufnahme: 50g Zucker.

Es ist natürlich die Menge, der in dem Fall schlechten Inhaltsstoffe, die wir berücksichtigen müssen.
Einige Tropfen Schokoladen-Soße zum Eis haben im Vergleich zu einer halben Tafel Schokolade einfach unterschiedliche Auswirkungen auf unseren Körper, auch wenn die Inhaltsstoffe identisch sind.

Kontaktformular



    Falls Sie eine Partner-Anfrage senden, bitten wir Sie um eine kurze Beschreibung Ihres Unternehmens.

    Wir freuen uns auf Sie – Vielen Dank!