ProGenom GmbH
Language:
Schriftgröße + -FAQKontaktArzt-Login
StartseiteProGenom-ProdukteProGenom-MedicProGenom-FitnessWissenswertesSicherheitssystemUnternehmen
Gentests zur Gesundheitsvorsorge in Ihrer Praxis
Bieten Sie Ihren Patienten die nächste Generation der Krankheitsvorsorge und erweitern Sie das Leistungsangebot Ihrer Praxis
Gentests zur Gesundheitsvorsorge für Ihre Patienten
Da eine persönliche Beratung von einem qualifizierten Arzt bei genetischen Analysen sehr wichtig ist, gibt es alle ProGenom Gentests ausschließlich in Zusammenarbeit mit entsprechend qualifizierten Ärzten. Auf diesem Weg profitieren Patienten von der kompetenten Betreuung eines Experten, der zusätzlich noch ihre Krankheitsgeschichte und Familienanamnese kennt und bei Bedarf ein Handlungs- und Beobachtungsprogramm einleiten kann.
Nötige Ausbildung für diagnostische Genanalysen
Laut dem neuen Deutschen Gendiagnostikgesetz (§7 abs 1) dürfen diagnostische Genanalysen von allen Ärzten und Ärztinnen beantragt werden.

Nötige Ausbildung für prädiktive Genanalysen
Prädiktive Analysen dürfen laut dem neuen Deutschen Gendiagnostikgesetz (§7 abs 1) nur von Fachärztinnen oder Fachärzte für Humangenetik oder andere Ärztinnen oder Ärzte, die sich beim Erwerb einer Facharzt-, Schwerpunkt- oder Zusatzbezeichnung für genetische Untersuchungen im Rahmen ihres Fachgebietes qualifiziert haben, beantragt werden.
Schnell und einfach
Hier ist eine kurze Beschreibung, wie der Prozess in Ihrer Praxis ablaufen könnte:
  1. Sie registrieren sich per Email und erhalten unverbindlich einige kostenlose Speichelproben-Sets.
  2. Ein Patient ist an dem Service interessiert und möchte eine Genanalyse durchführen lassen. Sie öffnen das Entnahme-Set, füllen mit Ihm die Formulare aus und beantworten individuelle Fragen. Sie klären ihren Patienten über Wesen, Bedeutung und Tragweite der genetischen Untersuchung auf. Ihre genetische Beratung erfolgt hier durch Unterstützung von Informationsmaterial, das im Set enthalten ist.
  3. Besprechen Sie die einzelnen Punkte mit Ihrem Patienten oder lassen Sie ihn das Dokument selbstständig lesen und stehen Sie für weitere Fragen zur Verfügung.
  4. Lassen Sie den Patienten die Einwilligungserklärung unterschreiben und helfen Sie ihm bei Bedarf bei der Speichelproben-Abnahme.
  5. Senden Sie die Speichelprobe zusammen mit dem Formular an unser Labor. Nach der Analyse bekommen Sie per Post eine übersichtliche Zusammenfassung der Ergebnisse sowie einen einfach verständlichen Gesundheitsbericht und eine persönliche Videoberatung für den Patienten. Anschließend können Sie mögliche Unklarheiten mit dem Patienten im Rahmen der genetischen Beratung (§ 10 Abs. 2 GenDG) besprechen.
Sollten Sie während des Prozesses Fragen oder Anregungen haben, steht Ihnen das Team von ProGenom jederzeit gerne zur Verfügung.
Abrechnung
Die ProGenom Produkte werden nicht von der Krankenkasse bezahlt und sind als Privatleistungen laut der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zu verrechnen.

Registrieren Sie sich jetzt und helfen Sie Ihren Patienten durch genetische Gesundheitsvorsorge gesund zu bleiben.
Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung zwischen Arzt/Ärztin, Patient/Patientin etc., verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.
Registrieren
Registrieren Sie sich als ProGenom Partner und bieten Sie Ihren Kunden und Patienten die neuen Möglichkeiten der genetischen Krankheitsvorsorge.
Zur Registrierung