In vielen Ländern wird oft ein metabolisches Screening, wobei vermutlich 5 bis 22 Krankheiten erkannt werden, mit einem DNA Test verwechselt.

Bei einem DNA Test werden Krankheiten erkannt, die Babys betreffen: Phenylkenonurie zum Beispiel, das jedes 5000ste Baby betrifft und durch angepasste ERNÄHRUNG!! behandelt werden muss, um Behinderungen zu verhindern. Amerika ist da mit 45 Krankheiten, nach denen gesucht wird, schon deutlich weiter. Es gibt also mehr Krankheiten, die getestet werden sollten.

Mit 111 solcher Neugeborenen-Krankheiten sind wir weltweit das umfangreichste Screening dieser Art.

Category: Präventivgenetik