ProGenom GmbH
Language:
Schriftgröße + -FAQKontaktArzt-Login
StartseiteProGenom-ProdukteProGenom-MedicProGenom-FitnessWissenswertesSicherheitssystemUnternehmen
ProGenom Technologievorsprung
Genaueste Genanalysen durch neueste Technologie
Die Problematik der Genanalysen
Manche der Genmutationen sind sehr selten und kommen nur in einzelnen Familien vor, während andere wiederum weit in der Bevölkerung verbreitet sind und an einem erheblichen Anteil der auftretenden Krankheitsfälle beteiligt sind. Die moderne Routinediagnostik in Krankenhäusern basiert auf der Prüfung, ob einer oder in manchen Fällen auch mehrere die häufigsten Genmutation in den Genen des Patienten vorkommen und entdeckt auf diese Weise geschätzte 80% der Personen, die einem genetischen Krankheitsrisiko ausgesetzt sind. So wird z.B. im Falle des Faktor-5-Gens meistens nur auf einer Genmutation (Faktor-V-Leiden) getestet, während jedoch bereits 75 weitere krankheitsverursachende Mutationen identifiziert wurden.
Ein aussagekräftigerer Test wäre die Technologie der DNA-Sequenzierung, die den genetischen Code des gesamten Gens erkennt und so häufige, seltene und auch vollkommen neue und einzigartige Genmutationen entdeckt.

Die Vorteile eines ProGenom Gentests
Um höchste Aussagekraft und Genauigkeit bei Ihren Gentests zu erreichen, hat das Labor von ProGenom zusammen mit Partnerlabors eine neue Technologie (High Resolution Melt-Analysis) weiterentwickelt und damit ein Hochdurchsatz-System erstellt. Die Vorteile dieser Technologie liegen darin, dass jedes Gen in mehrere kleine Stücke zerteilt und dann einfach und kostengünstig auf Genmutationen untersucht werden kann. Dabei wird das gesamte Gen mehrmals nach häufigen sowie auch seltenen und einzigartigen Mutationen untersucht, und eine Aussagekraft, die mit der DNA-Sequenzierung gleichzustellen ist, erreicht. Gleichzeitig wurden die Kosten dadurch so stark gesenkt, dass Genanalysen nun allgemein erschwinglich wurden.